Python 2.6 oder python 3.1

Ich bin dabei, Python zu lernen und frage mich, was empfohlen wird, Python 2.6 oder 3.1 lernen? (Irgendwelche Tipps zum Lernen von Python ist auch willkommen) =


Bearbeiten: Ist der Unterschied wirklich groß zwischen den beiden? Wenn ich python 2 lerne, werde ich Schwierigkeiten haben, python 3 zu lernen?

7 Solutions collect form web for “Python 2.6 oder python 3.1”

  • Wenn du schaffst , Software zu entwickeln, bleib jetzt mit Python 2.6.
  • Wenn du schaust, um die Sprache zu lernen und experimentiere mit Python 3.1.

Python 3.1 hat nicht die gleiche Bibliotheksunterstützung (noch!) Als Python 2.6, so dass Sie Schwierigkeiten bei der Arbeit mit bestehenden Software-Projekten begegnen werden. Wenn du nicht gedrückt bist, um in diesem Moment ein funktionierendes Produkt zu produzieren, würde ich vorschlagen, Python 3.1 auszuprobieren. Und es gibt keinen besseren Ort zu starten als Dive Into Python 3 , wie von Clint erwähnt wurde. Viel Glück!

UPDATE 2011-2-27: Ich würde sagen, dass die Unterstützung für Python 3 sich ständig verbessert und Sie vielleicht überprüfen möchten und sehen, ob Ihr Projekt nicht mit Python 3 durchgeführt werden kann. Es gibt eine Website, die der Tracking-Unterstützung für Python 3 gewidmet ist: http://getpython3.net/

Ich würde mit 2.6 für ein paar Gründe gehen.

  1. Es gibt so viel mehr Material (Bücher, Beispiele, etc.) basierend auf 2.6. Manche Dinge können nicht unter 3.x arbeiten, und du wirst in der Lage sein, einige gute Second-Hand-Angebote auf 2.4-6 Bücher zu bekommen.

  2. Die Mehrheit der Bibliotheken, die du ziehen willst, zielt noch auf 2.6. Das ändert sich in der Zeit, aber 2.6 Unterstützung wird nicht über Nacht verschwinden. Weit davon entfernt. Linux-Distributionen (die viel in Python gebunden sind) planen nicht, für mindestens ein weiteres Jahr zu fahren, also bist du sicher!

Du willst wirklich mit der späteren Version bleiben. Python 2.6 und der Rest der 2.x Versionen, die herauskommen, sind wirklich für Kompatibilität. Allerdings ist dies nicht wahr, wenn Sie ein Framework wie Django sofort verwenden wollen, weil es im Moment mit der 3.x-Serie unvereinbar ist.

Ein Tipp für das Lernen von Python? Einfach anfangen, es zu benutzen und online zu finden. Ich finde es ist eine einfache (und geniale) Sprache zu holen.

Du hättest heute mit 2.6 gehen wollen.

Warum? Denn es gibt keine Bibliotheksunterstützung für 3.1. Wir haben gerade die Portierung von Setup-Tools (unter dem Namen Distribute) auf Python 3 abgeschlossen, so hoffentlich wird die Bibliotheksunterstützung für Python 3 im nächsten Jahr dramatisch ansteigen, aber es ist noch nicht da.

Und es ist nicht so schwer zu wechseln. Es ist nicht so, als wäre es eine ganz neue Sprache, wie einige Python-Kritiker es auch klingen lassen. Also, wenn du mit Python 3 anfängst, ist auch keine Katastrophe. Es ist nur so, dass es in Python 3 im Moment schwer zu sein wird. Also geh mit 2.6.

Wenn Sie schauen, um Python zu lernen: http://diveintopython3.org/ war vor kurzem fertig und kann vollständig kostenlos online gelesen werden oder Sie können die Hardcopy kaufen. Es ist ein tolles Tutorial und Einführung in die Sprache.

Wie für Tipps zum Lernen von Python, würde ich durch die Haupt-Tutorial ( http://docs.python.org/3.1/tutorial/ ) und dann erkunden Sie die Anfänger-Guide. O'Reilly's Learning Python ist ziemlich praktisch, wenn Sie es vorziehen, ein Buch zu verwenden.

Wenn du vorhandene Bibliotheken und Module in C / C ++ oder SWIG verwenden willst, musst du python2 verwenden, sonst sehe ich nicht wirklich einen Grund, mit python2 zu bleiben.

Python ist die beste Programmiersprache der Welt.